Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger


 

Meinl, die Börse, die Aussetzungssache und die Immos überhaupt (Christian Drastil)

Gestern Nachmittag, ich war nicht im Office, lief plötzlich das Handy heiss. „MEL wird übernommen“ wurde mir freudigst ins Telefon gejault und sms-t. Kurz später dann der nächste Meldungsschub, dass die Aktie schon mehr als 10 Prozent im Plus sei. „Wie geht denn das?“, dachte ich. Wenn das stimmt, müsste die Aktie doch ausgesetzt sein? Abends, wieder zurück vor einem Rechner, hab ich mir die Meldungen durchgelesen. Und in der Tat: Da gabs nichts zum Aussetzen für die Wiener Börse, wenngleich der Newsflow rund um MEL wieder deutlich besser geworden ist. Das ist gut so und auch ein Hoffnungsschimmer für die sippen-verhafteten MAI und MIP. Insgesamt sieht es zudem so aus, dass die Immobilien-Titel nun einen Boden finden könnten. Im jüngsten Abschwung haben viele Titel ihre Lows nicht mehr bestätigt. Unser Fa...     » Weiterlesen


 

Ein herrliches Game lässt Sie "Bernanke" spielen (Christian Drastil)

Die Federal Reserve of San Francisco hat ein Online-Spiel ins Internet gestellt, bei dem Sie den Zinssatz für die Fed Funds herauf- und herunterschrauben können. Auf der rechten Seite sehen Sie dann, wie sich die Inflation und die Arbeitslosigkeit entwickelt. Dazu ein passendes Zeitungscover. Witzige Geschichte, gefunden auf www.zeitenwende.ch.Link zum Bernanke: http://www.frbsf.org/education/...     » Weiterlesen




Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil