Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Uniper: Dividende ist nicht alles (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)


Klare Ansage von Uniper (WKN: UNSE01 / ISIN: DE000UNSE018) am heutigen Donnerstag, Zitat: „Dividende soll bis 2020 um durchschnittlich 25 Prozent pro Jahr angehoben werden“.

Nun ist ein Anstieg der Dividende „an sich“ (Kant) noch nicht zwangsläufig erfreulich aus Aktionärssicht. Wenn dafür Aktiva verkauft werden müssen, wäre das gewissermaßen eine Auszahlung aus der Substanz. Wenn hingegen aus dem freien Cash Flow Dividendenzahlungen erfolgen und dieser freie Cash Flow und die Dividendenzahlungen steigen, ist das üblicherweise erfreulich. Entsprechend koppelt Uniper die oben genannte Ausgabe auch mit einem Ergebnisausblick für 2018.

Uniper-Chart: boerse-frankfurt.de

Ausblick 2018 bereinigtes Ebit von 0,8 bis 1,0 Mrd. Euro

Zwar nicht im Hinblick auf den freien Cash Flow, aber auf das bereinigte Ebit (Ebit = Ergebnis vor Zinsen und Steuern). Dieses soll demnach bei 0,8 bis 1,1 Mrd. Euro liegen. Die Dividendenzahlung soll im Bereich von insgesamt 310 Mio. Euro liegen. Bis 2020 soll es dann einen Anstieg der Dividende um genannte durchschnittlich 25 Prozent geben. Dies impliziert, dass auch das Ebit entsprechend weiter steigen wird – es wird aber in der entsprechenden Meldung nicht explizit gesagt bzw. geschrieben. Nun, bei Uniper waren in den vergangenen 12 Monaten die Kursgewinne (rund +108 Prozent auf Jahressicht) für die Aktionäre wahrscheinlich wichtiger als die Dividende.

Ein Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig. Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.



(07.12.2017)

Uniper Mitarbeiter im Erdgasspeicher Etzel, (© Uniper AG)


 Latest Blogs

» Ein durchaus erfolgreiches Jahr (Andreas ...

» Kobalt-Fakten (Stefan Müller)

» DAX verteidigt 13.000 Punkte; EZB-Sitzung ...

» Nordex-Aktie: Ein erster Schritt (Ivan Tom...

» "Idealer Zeitpunkt, um an die Börse zu geh...

» Rainer Schönfelder läutet die Opening Bell...

» Durchstarten im neuen Jahr bei der VCM Win...

» DAX bleibt in seiner Handelsspanne - China...

» DAX-Analyse am Morgen: Kurse hängen weiter...

» Na dann mal rein in den Elektroden-Anzug ...


>> Alle Blogs


Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Christoph Scherbaum

» Nordex-Aktie: Ein erster Schritt (Ivan Tom...

Noch ist es nur eine Momentaufnahme. Die Erholungsrallye der Nordex-Aktie (WKN:A0D655/ ISIN: DE00...

» DAX-Analyse am Morgen: Kurse hängen weiter...

Dass sich die Anleger vor dem Leitzins-Entscheid der Fed nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen ...

» ProsiebenSat.1 will mit Konzernumbau Milli...

Deutschlands größtes Fernsehunternehmen möchte mit einem Konzernumbau jährli...

» Apple und die Weihnachts-Bescherung für di...

Die ganze Welt befindet sich im Weihnachtsgeschäft. Mitten drin: Apple (WKN:865985/ ISIN: US...

» Wirecard: Das war längst nicht alles (Ivan...

Seit Anfang des Jahres hat sich der Wert der Wirecard-Aktie (WKN:747206/ ISIN: DE0007472060) mehr...