Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

DAX verschlãft Wochenstart - G20-Ergebnisse drücken auf die Stimmung (Jochen Stanzl)


Impulslos wäre noch die spannendste Beschreibung des heutigen Handels auf dem Frankfurter Börsenparkett. Der Deutsche Aktienindex hat sich so gut wie nicht von der Stelle bewegt. Die Handelsspanne lag bei gerade einmal 40 Punkten. Der Index will nicht nach oben durchstarten, aber Anzeichen für eine Korrektur gibt es ebenfalls nicht.

Fundamental dürften die Ergebnisse des G20-Treffens die Stimmung der Investoren etwas eingetrübt haben. Es wurde ihnen wieder in Erinnerung gerufen, dass mit Donald Trump nun ein Mann die USA regiert, der mit „America First“ dem Freihandel zunächst im Grund genommen eine klare Absage erteilte. Auch wenn alles nicht so heiß gegessen werden dürfte, wie es von Trump gekocht wurde, eine gewisse Skepsis über die zukünftige wirtschaftliche Ordnung in der Welt schwingt in den Hinterköpfen der Anleger mit.

Nichtsdestotrotz, so lange der DAX sich so stabil präsentiert, bleibt der Aufwärtstrend intakt und es ist eher wahrscheinlich, dass das Jahreshoch in Angriff genommen wird als dass die Börse eine stärkere Korrektur erlebt. Dazu sind zu viele Marktteilnehmer ob der lauernden Unsicherheiten eher abgesichert und noch nicht voll investiert unterwegs. Das stützt die Kurse. Es wenn diese Vorsicht durch Euphorie abgelöst wird, wird es gefährlich. Davon sind wir aber aktuell noch weit entfernt.



(20.03.2017)

Wecker, Zeit, früh, spät, Geduld, Ungeduld, läuten, schlafen, http://www.shutterstock.com/de/pic-138625004/stock-photo-retro-alarm-clock.html (Bild: shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Lufthansa: Der große Profiteur der Air Ber...

» Allianz: Eine klare Ansage (Michael Vaupel...

» Bitcoin Group: Über 500% in drei Monaten (...

» Volkswagen: Schon zu spät? (Nicolai Tietze...

» Wie funktioniert die Börse? (Thomas Vittner)

» Thomas Farthofer läutet die Opening Bell f...

» DAX-Analyse am Morgen: Gelingt jetzt der S...

» ATX-Trends: Immofinanz, Telekom Austria, W...

» Early bird (Tanja Stroschneider via Facebook)

» Norwegischer Staatsfonds, Harvard-Stiftung...


>> Alle Blogs


Jochen Stanzl

Jochen Stanzl ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets in Frankfurt. Davor war er über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

>> http://www.cmcmarkets.at/de


 Weitere Blogs von Jochen Stanzl

» DAX steht still - Wie das Kaninchen auf di...

Die Dynamik am deutschen Aktienmarkt ist in den vergangenen Tagen vollends verloren gegangen. Anl...

» DAX hält sich vornehm zurück - Gibt es ein...

Offenbar will niemand vor der Sitzung der US-Notenbank neue große Positionen im DAX aufbaue...

» DAX mit dem Montagsschwung - Wende in der ...

Das Risiko Wochenende mit möglichen negativen Nachrichten in Sachen Nordkorea-Konflikt umsch...

» DAX zu weit gelaufen - US-Inflationsdaten ...

Nach dem Sprung des deutschen Aktienindex über die Marke von 12.500 Punkten macht sich ein w...

» DAX setzt Erleichterungsrally fort - Stimm...

Wird es nach mehr als 30 Jahren doch noch gelingen können, die Krise um das atomare Aufr&uum...