Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Commerzbank-Aktie: So langsam wird’s was (Ivan Tomasevic, Marc Schmidt)


Nach dem Gewinnsprung bei der Deutschen Bank (WKN 514000) konnte nun auch die Commerzbank (WKN CBK100) im zweiten Quartal 2015 gegenüber dem Vorjahr deutlich zulegen. Auch wenn das Institut damit noch nicht alle Probleme hinter sich gelassen hat, verdichten sich doch die Anzeichen, dass es bergauf geht. Zudem können sich Investoren nun auch wieder auf eine Dividende freuen.

Für den Gewinnsprung der Commerzbank im Juni-Quartal von 100 auf 280 Mio. Euro war unter anderem die starke Performance im Privatkundengeschäft verantwortlich. Angesichts der erfreulichen Entwicklung der deutschen Wirtschaft konnte man auch eine geringere Zahl an Kreditausfällen verbuchen. Auch bei der fast schon notorisch zu niedrigen Kernkapitalquote (CET 1) vermeldete die Commerzbank eine Besserung.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Trotzdem wollte man sich auf Unternehmensseite nicht allzu euphorisch zeigen. Laut Finanzvorstand Stephan Engels sind und bleiben die Rahmenbedingungen für das Bankgeschäft auf absehbare Zeit schwierig. Neben den hohen Kosten, die zuletzt auch der Deutschen Bank zu schaffen machten, sind es die regulatorischen Rahmenbedingungen, die den Bankhäusern das Leben schwer machen. Angesichts der Aussicht auf eine Dividende, der jüngsten Entspannung in der Griechenland-Krise und einer anhaltend attraktiven Bewertung könnten Investoren jedoch auf eine Erholung der Commerzbank-Aktie spekulieren. Anleger, die sogar gehebelt auf steigende Kurse der Commerzbank-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN DG1K8K ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de



(03.08.2015)

Commerzbank, (© photaq/Martina Draper)


 Latest Blogs

» 10km sub40 - endlich geschafft! (Maria Hin...

» Bundestagswahl bringt DAX-Anleger nicht au...

» Puma SE Raubkatze bereit zum Sprung (tradi...

» Veolia Environnement SA vor einer wichtige...

» Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500...

» Nordex-Aktie: Was ist denn da passiert? (C...

» Top Edge-Aktien KW 39 2017: Hugo Boss, Twi...

» DAX Trading nach dem Wetteralgorithmus KW3...

» BSO Cristall Online-Voting: Bitte unterstü...

» Gold bleibt unverändert Long (Winfried Kro...


>> Alle Blogs


Marc Schmidt

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Marc Schmidt

» Givaudan: Das klang auch schon ambitionier...

Die Aktie des weltgrößten Aromen- und Duftstoffherstellers Givaudan (WKN: 938427 / ISI...

» comdirect: Anleger zeigen sich mehr als zu...

Obwohl die Deutschen aufgrund ihrer Erfahrungen rund um die T-Aktie, die Dotcom-Blase oder die Fi...

» Wirecard: Ein ganz wichtiger Meilenstein (...

Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) hat die vorläufigen Zahlen für das Gesch&au...

» Volkswagen: Einiges zu tun (Michael Vaupel...

Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) hat mitgeteilt, dass es einen Wechsel im obersten M...

» Apple: Jedes Mal etwas Besonderes (Ivan To...

Dem DAX fehlen etwas mehr als 5 Prozent bis zu seinem Allzeithoch. Ein wenig weiter hat es in die...